Verein in Deutschland

Aus einer privaten Initiative der Familie Sonntag, die 1979 begonnen hatte,

Kindern in Kolumbien zu helfen, wurde im Jahre 1985 der Verein KINDERHILFE FÜR KOLUMBIEN e.V..

Dieser, vom Finanzamt als mildtätig eingestufte Verein, hatte seinen Sitz
lange Zeit im Hause der Familie Sonntag in Jesteburg. Mittlerweile ist er nach Duisburg ins Stapeltor 1 umgezogen, wobei die Jesteburger Adresse mit Frau Sonntag nach wie vor Ansprechpartner und Koordinator aller Aktivitäten ist.

  • Detlef Hammel (1. Vorsitzender)
  • Ute Sonntag (2. Vorsitzende)
  • Sabine Tacke (Finanzen)

Von Anfang an gab es nur ehrenamtliche Mitglieder und Helfer im Verein, und bis heute
fallen keine Kosten für Gehälter, Miete und Werbung an. So können alle Spenden direkt
den Menschen in Kolumbien zukommen.








(von links: Detlef Hammel, Sabine Tacke, Christopher Hammel)

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung